Aktuelles aus dem Schauenburg-Kurier

GOTTESDIENSTE

In der Heizzeit feiern wir unsere regulären Gottesdienste wieder im Alten Gemeindehaus, Oberer Kirchweg 14. 

Sonntag, 12. Februar 2023    
10 Uhr, Gottesdienst, Prädikantin A. Czech

Sonntag, 19. Februar 2023    
10 Uhr, Gottesdienst, Pfrin. D. Heidtmann

     Sonntag, 26. Februar 2023    ONLINE Gottesdienst 
     Zu finden auf YouTube unter     
     „ev.kirche.elgershausen

Wöchentlich:
Dienstags im Seniorenheim „Haus Elgershausen“
10 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst

Unsere Gottesdienste feiern wir einmal im Monat ONLINE (ev.kirche.elgershausen).
Mit den wechselnden Gottesdienst-Formaten möchten wir für die ganze Gemeinde erreichbar sein.

VERANSTALTUNGEN

Kinder und Jugend

Für die Krabbelgruppe ab 6 bis etwa 18 Monate:
Kontakt: Nicole Wicke (Tel. 92 53 42)
Es können NEUE Kinder aufgenommen werden!

Für den Spielkreis für Kinder von 1 ½ - 3 Jahren: 
Kontakt: Sabine Banze (Tel. 05603-917018)
Es können NEUE Kinder aufgenommen werden!

Jugendtreff (ab 13 Jahren)
Mittwochs 15-18 Uhr in den Jugendräumen 
Kontakt: Michael Koch Mobil: 0157/32418876

Für weitere aktuelle Kinder- und Jugend-Angebote schauen Sie gerne auch auf unserer Homepage:
www.ev-jugend-schauenburg.de

Kirchenmusik
Der Kinder- und Jugendchor „Elgershäuser Kirchenmäuse“ kommt dienstags, 17 Uhr, im Alten Gemeindehaus, Oberer Kirchweg 14, zusammen. 
Kontakt: Sabine Schlitt 0171-5114638. 
Neue Kinder sind herzlich willkommen!

Der Kirchenchor probt dienstags, 20 Uhr
im Alten Gemeindehaus, Oberer Kirchweg 14.

Senioren
Die Landfrauen laden zusammen mit der Kirchengemeinde herzlich zum Seniorennachmittag ins Landgraf-Moritz-Haus, Unterer Kirchweg 3 ein. 
Nächster Treff:  Montag, den 23. Februar 2023, 14-16 Uhr.

 Februar 2023

Herzlich Willkommen zum Online-Gottesdienst!

Einmal im Monat finden Sie hier unseren aktuellen Online-YouTube-Gottesdienst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kirchgeld 2022

Danke für Ihre Spende!

In den vergangenen Wochen ging Ihnen Post zu - von unserem Pfarramt für einen Kirchgeldbeitrag. In diesem Jahr gilt er einem neuen Instrument in der Trauerhalle oder - was über dessen Kosten hinausgeht - für unsere Kinder- und Jugendarbeit. Dafür sagen wir Ihnen auf diesem Wege und dann noch per Post herzlichen Dank! 
 

Frage: Warum steht auf dem Kontoauszug "Großenritte-Altenritte"?

Mancher konnte in diesen Tagen nach der Spende auf dem Kontoauszug die Bemerkung "Großenritte-Altenritte" entdecken. Kommt die Spende dann nicht richtig an, obwohl der Überweisungsträger wie gebeten verwendet wurde?

Die schnelle Antwort ist: Sie kommt in Elgershausen an – nur die Verortung wird fehlerhaft dargestellt.

Die Antwort aus dem kirchlichen Rechnungsamt beschreibt es detaillierter:

Spenden von Kunden der Raiffeisenbank Baunatal werden irrtümlich im Bankauszug der Kunden mit dem Empfänger „Kirchengemeinde Großenritte-Altenritte“ versehen.

Laut Rücksprache mit Herrn Schreck – Mitarbeiter der RBK- ist die Software der Bank nicht lernfähig, das heißt, wenn eine Spende auf das kirchliche Fundraisingkonto eingezahlt wird, merkt sich das Programm den Empfänger und verwendet ihn immer wieder, das betrifft nur dieses Bankinstitut.

In der nächsten Zeit soll der „Empfänger“ auf „Evangelische Kirchengemeinde“ abgeändert wird, um weitere Irritationen zu vermeiden.

 

 

Das "blick magazin"
aus der Landeskirche
jetzt als e-Paper

Dieses Magazin lohnt sich, durchzublättern!

Wir bekommen neue Einblicke in Stimmungen, Meinungen und aktuelle Projekte. Wer wissen will, was in der Landeskirche gerade läuft hat hier ein tolles online-Werkzeug, sich zu informieren! 

Unsere Empfehlung!

Homepage des Blick: http://www.blick-in-die-kirche.de/

Kontaktbörse für Gastgeber von ukrainischen Flüchtlingen in Schauenburg-Hoof

Die Arbeit der christlichen Kirchen findet grundsätzlich vernetzt mit ihren Partnerkirchen in Europa und in die Welt hinein statt. Als Teil dieser Vernetzung hat die Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck viele Kontakte nach Osteuropa und kann dort über Partnerorganisationen die Flüchtlingshilfe bei den jetzt anstehenden Aufgaben unterstützen. 
Auch die Hilfe in den in Einrichtungen und Gemeinden innerhalb der Landeskirche wird mit unseren Spenden mitgetragen.

Auch die Schauenburger Kirchengemeinde Hoof hat eine Gruppe von Unterstützer ins Lebengerufen. Weitere Unterstützer/innen werden gesucht. Wer mag sich einbringen bei einem Mini-Deutschkurs mit vorbereitetem Unterrichtsmaterial? Hat jemand Kinderfahrräder zu verschenken? Wer kann dolmetschen und begleitet zu Ämtern oder zur Bank? 
Information bei Pfarrer Bodo Heinemann
Telefon 05601-1206.

© pexels.com

Gebet in Coronazeiten

Gott,

du bist uns nah in unserer Sorge, 
was diese besondere Zeit mit uns macht
und uns Unruhe verschafft.

Du bist uns nah auch in der Hoffnung, 
dass wir miteinander einen Weg 
         durch diese Zeit finden werden.
Wie sehen, dass auch Neues entstehen kann.
Das macht uns Mut.

Wir bitten Dich um Kraft, 
immer wieder neue Schritte zu gehen aufeinander zu
bei allem gebotenen äußeren Abstand.

Gib den Kranken Hoffnung auf Genesung
und denen in Quarantäne gib Geduld
für ihre Wartezeit.

Den Ärztinnen und Pflegenden 
         gib Heilung und neue Energie
für die Zeiten ihrer Erschöpfung.
Gib ihnen Zeichen des Lebens
und der Genesung ihrer anvertrauten Kranken.

Für alle über die Maßen Beanspruchten
bitten wir um Zeit und Raum, 
          wieder zu sich selbst zu finden.
Dank möge sie erreichen
und Anerkennung für das, was sie tun.

Gott hilf uns durch diese Zeit
 
Amen.